• Beate Ummenhofer

Übersetzungsbüros: Ein Überblick über ihre vielseitigen Aufgabengebiete

Der Tätigkeitsschwerpunkt von gewerblichen Übersetzungsbüros ist es, für ihre Kunden die Kommunikation in mehreren Sprachen entweder schriftlich mittels Übersetzungen oder mündlich als Dolmetscher zu ermöglichen. Dolmetscher und Übersetzer helfen so, Sprachbarrieren im professionellen und meist beruflichen Umfeld zu überwinden. So wie language service bieten dabei viele Übersetzungsbüros dabei Übersetzungs- und Dolmetschdienste in mehreren Sprachen und auf vielen Fachgebieten an. Um eine möglichst hohe Qualität sicherzustellen, werden dabei die Übersetzungs- und Dolmetschaufträge entsprechend der sprachlichen, aber auch der fachlichen Qualifikation der Übersetzer bzw. Fremdsprachenexperten ausgeführt bzw. vergeben.

Die zum Einsatz kommenden Dolmetscher/innen und Übersetzer/innen beherrschen ihre Sprachen möglichst perfekt und sorgen dafür, dass sich Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen optimal miteinander verständigen können. Sie übertragen aus der Ausgangssprache in die Zielsprache und umgekehrt. Dabei brauchen sie neben den reinen Sprachkenntnissen bei ihrer Arbeit auch fundierte Sachkenntnisse sowie Einfühlungsvermögen in den Zusammenhang des Textes.

Übersetzer können während ihrer Arbeit Wörterbücher oder sonstige Nachschlagewerke verwenden. Dolmetscher hingegen müssen während des Dolmetschens ohne diese Hilfsmittel auskommen und quasi aus dem Stand das gesprochene Wort in Echtzeit übersetzen. Dies erfordert eine gute Ausbildung und möglichst viel Erfahrung. Bei Übersetzungen sind der Vielzahl an unterschiedlichen Textarten und Themen keine Grenzen gesetzt: Übersetzer haben beispielweise oft mit technischen, wissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Texten zu tun. Zu übersetzen sind sowohl Betriebsanleitungen, medizinische Gutachten, Geschäftsberichte, aber teilweise auch Gerichtsurteile oder Verträge.

Dolmetscher wiederum sind nicht nur bei internationalen Konferenzen, sondern beispielsweise auch bei Verhandlungen zwischen Geschäftspartnern oder bei Gericht gefragt.

Das Übersetzungsbüro übernimmt bei all dem eine Mittler- und Kontrollfunktion im Sinne eines Generalunternehmers für fremdsprachige Kommunikation zwischen dem Kunden und dem jeweils ausgewählten Übersetzer oder Dolmetscher ein.

Typische Leistungen von Übersetzungsbüros im Überblick:

  • Bearbeitung der Anfragen und Aufträge der Kunden entsprechend der fremdsprachenspezifischen Anforderungen

  • Klärung aller technischen Details vor Auftragsbestätigung

  • Überprüfung der Vollständigkeit der zu übersetzenden Unterlagen

  • Beschaffung von Dokumentation, Terminologie, Referenzmaterial

  • Auswahl geeigneter Fachübersetzer, Dolmetscher und Sprachexperten

  • Terminüberwachung

  • Überprüfung und allenfalls Ergänzung sowie Korrektur des übersetzten Textes im Sinne einer umfassenden Qualitätskontrolle

  • Herstellung der Reinvorlage

  • Erstellen der Glossare &: Terminologien für Folgeaufträge

  • Archivarische Verwahrung der Übersetzungen (Datenträger) zwecks Änderung bzw. Ergänzung

  • Beschaffung der Beglaubigungen von Übersetzungen

  • Dolmetschdienste (Konsekutiv, Simultan sowie Licht- & Tonanlagen)


Weitere Details zu den Leistungen von language service finden Sie hier. Und eine allgemeine Beschreibung der Aufgaben von Übersetzungsbüros finden Sie auf der Website der WKO.

© 2020 language service   |   GTC   |   Privacy Policy   |   Legal Notice